Home 2018-06-26T13:10:59+00:00

KONVERSION DURCH INNOVATION

Die Zukunft in Sigmaringen – mit dem EQSIG lassen die Stadtwerke Sigmaringen gemeinsam mit ihren Partnern die Energiewende Wirklichkeit werden. Auf den Konversionsflächen der ehemaligen Kaserne entsteht ein „energieautarkes Quartier“, das als Modell für zukünftige Stadt- und Energieplanung stehen wird. Das „Virtuelle Kraftwerk“ des EQSIG bildet dabei das Herzstück für die Energieversorgung der Zukunft – Die Zukunft hier in Sigmaringen.

WANDEL DURCH KONVERSION

Das EQSIG. Ein Modellprojekt mit Leuchtturmcharakter für andere Regionen. Gemeinsam mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen und weiteren Partnern entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Graf-Stauffenberg-Kaserne ein „Reallabor der Energiewende.“

  • energieautarkes Quartier
  • Modellprojekt mit Leuchtturmcharakter
  • geplante CO2 Einsparung von 3.300 Tonnen/Jahr
  • geplanter Autarkiegrad von 75 %
  • geplante Kapazität von 2.500 kW durch erneuerbare Energien

EIN PROJEKT DER STADTWERKE SIGMARINGEN

In die Zukunft sehen ist auch den Stadtwerken Sigmaringen unmöglich. Wir können Sie aber gestalten – gemeinsam. Dafür steht das EQSIG. Die Art der Energiegewinnung auf dem Gelände ist stark von der Nutzung der Flächen und dem Bedarf abhängig. Angebot, Nutzung und die passende Energiegewinnung sind in einem Prozess stetiger Veränderung.

TECHNOLOGIEN

Icon virtuelles Kraftwerk

VIRTUELLES KRAFTWERK

Die Steuerzentrale für Energie und Wärme. Hier wird entschieden, abhängig nach Bedarf, Tageszeit und Witterung, welche Art Energie eingesetzt wird.  Die Wechselwirkungen von Wärme, Kälte, Strom und Mobilität sorgen für unterschiedliche Anforderungen an ein intelligentes System von Speichertechnologien, das jederzeit flexibel sein muss.

Icon Holzhackschnitzel

HOLZHACKSCHNITZEL

Bioenergie aus Holzhackschnitzeln. Zerkleinerte Teile aus Waldrestholz und Schwachholz werden zur Energiegewinnung verbrannt. Die Energie wird als Wärme in das System eingeführt.

5.000.000 kWh

Icon Solarthermie

SOLARTHERMIE

Die Sonnenenergie wird mit Solarkollektoren „geerntet“, das heißt, eine Wärmeträgerflüssigkeit wird durch Absorption der Strahlungsenergie aufgewärmt. Diese Wärme wird in Wärmeübertragern abgegeben.

1.500.000 kWh

Icon Kleinwindkraft

KLEINWINDKRAFT

Mit Kleinwindkraftanlagen bis max. 30 m Höhe wird im EQSIG Wind in Strom verwandelt. Die Umwandlung erfolgt weitgehend direkt, indem die Rotoren eines Windrads durch den Wind bewegt werden. Die entstehende Bewegungsenergie wird zu elektrischem Strom.

Icon Photovoltaik

PHOTOVOLTAIK

Sonnenergie wird zu Strom. Die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie durch Solarzellen, die mittels Halbleitertechnik Licht in Strom verwandeln.

500.000 kWh

Icon Blockheizkraftwerk

BLOCKHEIZKRAFTWERK

Blockheizkraftwerke sind moderne Heizsysteme, die nicht nur Wärme sondern auch Strom zur Deckung des Bedarfs bereitstellen. Sie nutzen die Energieträger doppelt aus und erreichen so eine hohe Effizienz.

3.000.000 kWh

Icon Elektromobilität

ELEKTROMOBILITÄT

Elektromobilität ist weltweit der Schlüssel zur klimafreundlichen Mobilität. Der Betrieb von Elektrofahrzeugen erzeugt insbesondere in Verbindung mit regenerativ erzeugtem Strom deutlich weniger CO2.

100%

PARTNER

Logo Stadtwerke Sigmaringen
Logo Stadt Sigmaringen
Logo Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Logo Energieagentur Sigmaringen
Logos der Förderer: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit; Nationale Klimaschutzinitiative; Projektträger Jülich